STÜCK
 
 
 
 
Ein Theaterzettel
DAS GRAB DES NOVALIS
Ideologisches Trauma
oder
Textspiel zu Sechzehnt


Die Figuren der Handlung und ihre Personen

Freya, eine Fremde vom Hinterhof
Arctur, ein Höhepunkt des Volksfestes
Alter Held, ein Musterknabe vom Denkmalsockel
Der Vater, ein Versager der Schwanzarbeit
Die Mutter, ein Haustier
Sophie, ein prostituiertes Bewußtsein
Ginnistan, eine frigide Sekretärin
Eros, ein von der Weltmaschine in Schönheit Verheizter
Fabel, ein Kleinkind mit einer Riesenmanzi
Der Schreiber, ein Funze
Ein Telegenius
Ein Feindbild
Eine Ökopsyche
Tarantel, ein ewiger Genosse
Sphinx, ein amputiertes Orakel
Mondkönig und sein Gefolge, ein Mastclown und
zwei junge Talente


Sich in der Perspektive verlierend

 
 
ERSTENS
AGONIE DER UTOPIE
 
 
Der Vorhang hebt sich und das Schauspiel nimmt seinen Anfang.