zum Anfang
 
 
Über die Edition / Impressum

 

Thomas Körner: Das Land aller Übel. Fragmentroman
Netzedition
Herausgeber: Ulrich Schödlbauer
begonnen 2009
Textrechte beim Autor
digitale Gestaltungsrechte beim Herausgeber

Die Netzedition entsteht als autorisierte Fassung
in enger Zusammenarbeit von Autor und Herausgeber.

Die fotografischen Motive stammen von Walter Rüth und Simone Wolfarth,
in einigen Fällen handelt es sich um frei lizenzierte Fundstücke aus der
Wikimedia Commons. Der Bühnenprospekt im Fragment von der
Weltanschauung
verwendet zeichnerische Motive von Jürgen Wölbing.
Alle weiteren graphischen Elemente der Edition stammen von Autor
und Herausgeber.

Autor und Herausgeber danken Walter Rüth, Jürgen Wölbing† und Simone
Wolfarth für die Überlassung der Bildrechte sowie Dennis Götzen und
Walter Rüth für technische Unterstützung.

Die Edition entsteht im Rahmen eines Forschungsprojekts am
Institut für Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft
der FernUniversität in Hagen und wird begleitet von der Edition Zeno
im Manutius Verlag Heidelberg.

Editionsbeirat

Prof. em. Dr. Peter Brandt, FernUniversität in Hagen
Prof. Dr. Steffen Dietzsch, Humboldt-Universität Berlin, i.R.
Prof. Dr. Ralf Tänzler, Universität Konstanz
Prof. Dr. Michael Schulze, RWTH Aachen

Eine Kopie des Typoskripts befindet sich im Archiv unterdrückter
Literatur in der DDR der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Eine Buchfassung des Fragments von der Weltanschauung erschien 2007
unter dem Titel Das Grab des Novalis. Dramatisierter Essay/Fragment
von der Weltanschauung
in der Reihe Die verschwiegene Bibliothek der
Büchergilde Gutenberg, herausgegeben von von Ines Geipel und Joachim
Walther. Autor und Herausgeber danken dem Verlag für seine freundliche
Zustimmung zur Veröffentlichung im Rahmen der Netzedition.

Eine Einführung in das Editionsprojekt und Kommentare zum Werk finden
sich im Netz unter dem Titel Das Körner Projekt.

 

Kontakt